8. Ausstellung–Wolfgang Karl

Wonderful world – Geradlinigkeit liegt in der kurve

  • Geradlinigkeit liegt in der Kurve

  • … ein phänomen unserer Zeit?

  • … Ein Abweichen vom linearen Pfad, wenn wir Geradlinigkeit vertreten?

  • Vertreten, Vertreten oder Zertreten?

Manchmal gerät Realität ins Wanken, wie beim rasanten Motoradfahrer, der sich in die Kurve legen muss. Schwindelgefühle beherrschen uns, – Schwindel im Schwung unserer Zeit.

Geradlinigkeit … ist sie die Wahrheit unseres Daseins, das Abbild unserer Natur und Architektur?

Wolfgang Karl zeigt seine Sicht auf die Dinge in einer kleinen schwungvollen Ausstellung. Folgen wir seinen Bildern in den Artikeln (Wellenspiel, die Macht, über Brücken…), im Begleitheft oder im Film, am besten aber im Berliner Salon in der Heiligendammerstr. 17a.

drachenhaus

Das Drachenhaus in Potsdam kann man gut mit einem Gedicht von Heide Lorek untermalen;

Auf Flügeln

Gib deine Seele frei

und flieg´

mit den Wolken

durch die Zeit –

lass dich tragen

von den Flügeln

des Licht´s

an den Rand

der Ewigkeit – 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s